• 2gether

Ein Satz nach dem anderen

Splitter.

Und der Nagellack splitterte leicht ab.

Der Mensch läuft ohne Standpunkt und ohne Gleichgewicht.

So alleine im Nebel sitzen, manchmal fühlt sich fern sehen so an.

Saure Gurken im Kopf.

Gestern von Mukbang gehört, I ch Liebe es wenn Menschen sich beim Essen Filmen, I ch glaube Revolutionen sind überbewertet.

Wir senken den Blick und brechen unser Genick.

Meine Einkaufsliste ist lang, aber ich habe keine Lust einzukaufen.

Ein Mensch ohne Halt, verliert sich in Gewalt.

Der 1. Mai 2021 war ein ganz gewöhnlicher Tag.

Er schrumpft zum Punkt.

Ein bisschen Jazz, ein bisschen Klassik und ne Brise Rock n Roll.

Kaum erhebt sich ein Moment, stirbt dieser sekundenschnell schon wieder...das Leben ist Tod.

Der Stau staut sich.

Kaum Aussicht auf Reanimation.

Bei der Bundestagswahl 2021 ziehe ich wahrscheinlich nichts an, ich möchte nackt sein, das ist

Gelebte Demokratie.

Das Lächeln versiegt.

Die Monotonie verlangt Rhythmus.

Der Tod hat gesiegt.

Neulich sass ich in der Bahn und fragte mich wohin soll ich fahren?

Zu einfach würde es ihm gemacht, das er unbefriedigt bleibt.







21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2004