• albert-matthias

Ode ans L ich T

Aktualisiert: Feb 16

Was sollen wir gegen eine Übermacht ausrichten? Erst recht, wenn es schon mal kein WIR gibt, lediglich ein klitzekleines ICH. Okay dieses kann ich groß schreiben, aber das bedeutet lange nicht, dass es das auch ist. All die Versuche aus diesem klitzekleinen ich ein wir zu zaubern, scheiterten. Nun steht das Ich da und verzweifelt. Jeder denkt nur daran, doch besser geht es einem damit nicht. Was ist der Vorteil daran, allein zu sein?

Trivialität, Banalität, unsexy gekleidet...

Beinah bin ich nah am Rand am Wortrand der Formation, die keine Einsamkeit bedeutet. was heißt leben, wenn nicht miteinander Schnee zu sein, zusammen ergibt sich eine Landschaft, eine Flocke im Kerzenlicht, wartet, sag dein über ich.




13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 

Abo-Formular

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn

©2020 Macroscopium.de. Erstellt mit Wix.com