top of page
  • Ghostman

Untitled


Notizen vom 01.01.23-ca. 00:30 Uhr ...

Krisen & Kriegs-Propaganda am letzten Tag des 22er Jahres, in dem von „Zeitenwende“ Zuversicht & Solidarität gesabbert wird, dem letzten Tag des „Wir sind Papst“ Ratzingers, dessen senil-verlogenes zeitliches „gesegnet“ ist. Fast schwül warm, zum Januar hin. Pulver-Gestank hinter Rollladen. Ein einsames abgestandenes Glas Sekt & zögernde Gedanken, ob & wie es eine Zukunft gibt. Das Dröhnen, draußen, nimmt erneut zu & klingt wie Krieg, der zur Aufheiterung dient. Schüsse der Gleichgültigkeit. Spießbürgerliche Sehnsüchte nach lauter Normalität. Falsche, mit Grünspan überzogene „Friedensengel“ verkünden den Krieg der niemals aufhören soll. So soll es sein, dass alles weiter „läuft & läuft“ .. (frei nach einer Volkswagen-Werbung aus den 1960/70ern) ..

Es macht mich müde, zornig & wütend, zu spüren & zu hören, wie sich die Farce der stoisch akzeptierten Rücksichtlosigkeit epidemisch verbreitet. Brutale Ausnahmen werden zu Selbstverständlichkeiten deklariert, sprich: .. die auch in ihrer Absurdität in einer universellen Geschmacklosigkeit enden werden..

Ob die Erde dabei verbrennt oder ersäuft, wird systematisch in schier endlosen „Tempolimits – Diskussionen“ banalisiert ..

.. & es „läuft & läuft“, auch 2023 ..

28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Frühherbst

Beitrag: Blog2_Post
bottom of page