• noValiV twoTHree

wohin mit dem schrott?

der menschheit


die krönung der schöpfung, hand in hand mit der unsterblichkeit auf dem weg zum sit deus, natürlich nur mit ausreichend desinfektionsmittel, versteht sich die

kontrolle getarnt als umarmende anaconda, mit jeder bewegung immer fester werdend, was uns mit zuversicht erfüllt, denn unterwerfung überlebt zu allen zeiten...

zu allen zeiten?

nun

was machen wir mit unseren relikten, gespeist aus unserer bescheidenen hybris und überwältigender intelligenz, wenn wir endlich angekommen sind? strohhalme verbieten und zum schutze der gesundheit tonnen von einmal-,masken/handschuhe und faceshields produzieren...we love this logic

der golfstrom versiegt, abgelöst vom plastestrom,

der uns die wärme bringt...neununneunzig trilliaden mikroskopisch kleine teilchen. Einen neuen ozean kreiert...hot

die unbrauchbaren brennstäbe und anderes radioaktives zeuch schießen wir ins all, welche sich zu einem überdimensionalen, universellen stoppschild formen, dass prankend und rankend seine bahnen zieht

nun wird dies unser neuer monetenplanet oder besser noch unser trabant. Wer brauch schon den mond, wenn zur wahl plutonium oder uran strahlen, als zeuge das auge, falls es sich mit seinem blick gen nachthimmel verirrt? jetzt wär die beste zeit für ein foto, vergeßt nicht zu lächeln, ein fetter blitz und wie konfetti regnen sie sterne auf die erde hinab

auf diese momentaufnahme starrend, was bleibt uns? außer uns selbst so derbe zu feiern, bis der arzt kommt?


12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ode ans L ich T